Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Mission "Stadtbienen"

12.12.2013

Bürgermeister Stapf unterstützt das Imker-Projekt

Gemeinsam Bienenvölker ansiedeln und betreuen. Dieses Ziel haben sich das Wohnheim für psychisch Kranke des Frommelhauses und die Seniorenheime der Stadtmission Karlsruhe gesteckt. Anfang 2014 ist es soweit:  Die evangelische Stadtmission Karlsruhe lässt „ausschwirren“.

Seit Sommer diesen Jahres lassen sich daher der Heimleiter des Frommelhauses und zwei Mitarbeiterinnen von einem staatlich geprüften Imker das nötige Fachwissen beibringen.
Eine wichtige Erfahrung haben sie dabei schon gemacht. Denn zunächst war es wichtig die Bienenvölker von der für sie tödlichen Varroamilbe zu befreien, um Anfang des Jahres mit gesunden kräftigen Bienen starten zu können.
Hierzu wird die zuletzt geschlüpfte Brut des Jahres in einen Drahtkäfig gesperrt und mit Puderzucker bestreut. Nach circa 20 Minuten wird der Käfig kräftig durchgeschüttelt und die Milbe fällt herunter. Der Grund: sie findet auf der puderzuckerbedeckten Biene keinen Halt mehr. 

Bei dem Projekt geht es aber nicht nur darum Honig zu gewinnen, sondern die Bewohner mit Natur, Bienen und  der Pflanzenwelt zusammenzubringen. Und eine süße Überraschung gab es bereits vor dem Honig: Das Projekt wurde mit dem Förderpreis „Gesunde Kommune“ des Verbandes der Ersatzkassen, Betriebskassen, Innungskassen und der Knappschaft ausgezeichnet, der mit 5.200 € dotiert ist.

Archiv