Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Dr. Michel in den Ruhestand verabschiedet

26.11.2021

Stabswechsel nach 10 jähriger Tätigkeit im Amt

Die Evangelische Stadtmission Karlsruhe ehrte ihren langjährigen Vorstandsvorsitzenden in einer coronakonformen Hybridveranstaltung.

Wegen der besonderen Fürsorgepflicht und aufgrund der aktuellen Coronasituation hat die Liveveranstaltung in kleinem Kreis stattgefunden. Die freie ONLINE Teilnahme über den Youtube Kanal der Stadtmission ist von Weggefährten und Vertretern sozialer und städtischer Einrichtungen für Grußworte genutzt worden.

Aufzeichnung der Veranstaltung auf YouTube

Die Filme zeigten Begegnungen und Highlights aus der fast 10 -jährigen Dienstzeit von Dr. Michel, die zuletzt in der Pandemie auf viele Fragen und Anforderungen in Pflege und Seniorenbetreuung eine Antwort fand. Die Keynote des langjährigen Vorstandsvorsitzenden stand unter besonderer Aufmerksamkeit, sie widmete sich dem aktuellen Thema „Wege aus der Krise" und bildete die Basis einer Bestandsaufnahme und Zielbestimmung: Notfallseelsorge und Management in Pflegeheimen. Der scheidende Vorstandsvorsitzende zog eine schonungslose Bilanz der Coronazeit mit einem Ausblick auf die noch kommenden Pandemiezeiten. Er würdigte die Arbeit und Stärke seiner Mitarbeiter und seines bisherigen Stellvertreters und zukünftigen Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Betting in besonderer Weise: „bleiben Sie Gott befohlen". Für die Stadt Karlsruhe sprach Bürgermeister Dr. Lenz ein Grußwort. Er würdigte Dr. Michel  als steten Vordenker und Initiator für Karlsruhe, darunter auch sein Engagement als Vorstand im Pflegebündnis der TechnologieRegion Karlsruhe" Er gab Dr. Michel den Vers aus Nehemia 5,19 als Zuspruch mit auf den Weg in den Ruhestand. Die Grußworte für den scheidenden Vorstandsvorsitzenden kamen außerdem aus dem Kreis der Mitarbeitenden, vom Aufsichtsratsvorsitzenden Hermann Rüdt sowie von Oberkirchenrat Urs Keller für die evangelische Landeskirche Baden. Der stellvertretende Dekan der Evangelischen Kirche in Karlsruhe, Pfarrer Siegfried Weber, überreichte Dr. Michel im Rahmen der Veranstaltung die höchste Auszeichnung der Diakonie, das Goldene Kronenkreuz.

Alle Teilnehmer der Hybridverstaltung konnten sich im Chat an der Veranstaltung beteiligen, sie wurde musikalisch mit einem beachtenswerten Solo umrahmt: am Saxophon war mit Peter Lehel ein bekannter Jazzmusiker aus Baden-Württemberg zu hören.

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
powered by webEdition CMS