Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Tag der Pflegenden: Luftballon-Aktion in Stutensee

13.05.2022

Ohne Euch geht nix!

#PflegebrauchtAufwind – das ist das Motto der Diakonie Deutschland für den Tag der Pflegenden 2022. Bei strahlendem Sonnenschein und Sommerfeeling sind zahlreiche Pflegekräfte vom Seniorenzentrum Stutensee teilweise auch aus ihrem freien Tag gekommen, um an diesem Tag für mehr Wertschätzung, eine faire Bezahlung und mehr Sichtbarkeit des Berufsbildes zusammenzustehen.


Sie alle haben ihre Wünsche und Forderungen an die Politik und Entscheider formuliert. Wolfgang Betting, Vorstandsvorsitzender, freut sich über so viel Zuspruch. "Der Tag der Pflegenden ist euer Tag, und in den letzten zwei Jahren war der Beruf kein einfacher", sagte er in seiner Begrüßungsansprache in der Einrichtung in Stutensee. "Die Wertschätzung fehlt vonseiten der Politik leider, das muss sich ändern. Mit der heutigen Aktion zum Tag der Pflegenden erheben wir die Stimme", so Betting weiter.
Auch Stadträtin und Aufsichtsrätin Dr. Rahsan Dogan, die im Karlsruher Gemeinderat im Sozialausschuss Mitglied ist, nahm an der Veranstaltung in Stutensee teil. "In der Corona-Pandemie wart ihr nicht nur Pflegekräfte, ihr wart auch Familie, wenn die eigene Familie die Angehörigen nicht besuchen durften", sagte Dogan in ihrer Ansprache. "Das ist ein wichtiger Job, den alle hier leisten und dafür möchte ich allen in der Einrichtung danken!"


Um kurz vor 11 Uhr dann der Countdown: Im Garten des Seniorenzentrum Stutensee lassen Mitarbeitende der Stadtmission die Luftballons mit ihren Wünschen steigen, denn Pflege braucht Aufwind. Symbolisch in diesem Fall.


"Wir sehen die gemeinsame Aktion am Tag der Pflegenden als Aufruf an Politik und Gesellschaft, sich ernsthaft mit den Herausforderungen in der Pflege zu beschäftigen", sagte Personalentwicklerin Dr. Christine Böhmig. Sie hat die Veranstaltung in Stutensee organisiert und sich im Vorfeld mit dem Einrichtungsleiter Sergej Schlender ausgetauscht. "Mir war wichtig, alle ins Boot zu holen, schließlich ist die Aktion für die Teams!"

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ev. Stadtmission Karlsruhe (@stadtmission_karlsruhe)


Bei Butterbrezeln und alkoholfreiem Sekt standen die Mitarbeitenden aus dem Seniorenzentrum Stutensee mit Seelsorger Markus Borchardt, den beiden Vorständen Wolfgang Betting und Reiner Hellwig, Aufsichtsrätin Dr. Rahsan Dogan nach dem Start der Luftballons zusammen. Die Aktion: ein voller Erfolg.

Parallel am Nachmittag die Luftballonaktion im Paul-Gerhardt-Haus aus. Bereichsleiterin Uschi Acker, die ihr Team und einige der Bewohner: innen zum Tag der Pflegenden begrüßte, betonte, wie stolz sie auf ihre Mitarbeitenden sei und was sie sich von der Politik wünscht: "Wir Heilerziehungspfleger sind weder Fisch noch Fleisch in der Pflegebranche, sind keine Pflegekräfte und keine Erzieher - das Bild muss sich in unseren Augen ändern", sagte sie.
"Gemeinsam erheben wir unsere Stimmen und machen auf die Situation in der Pflege aufmerksam", so Dr. Christine Böhmig, Personalentwicklerin, die auch die Aktion im Paul-Gerhardt-Haus initiiert und begleitet hat.
Auch hier war die Luftballonaktion ein voller Erfolg, die Mitarbeitenden fühlten sich wahrgenommen.


Wohin der Wind die Luftballons auch treibt: Die Stimmen der Pflegenden brauchen Aufwind und müssen Gehör finden!
#PflegebrauchtAufwind

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
powered by webEdition CMS